SH-Logo

Was ist der Schüler*innenHaushalt?

Der Schüler*innenHaushalt ermöglicht es allen Schüler*innen unserer Schule gleichermaßen ihre Schule mitzugestalten. Dafür stand im ersten Schuljahr ein Budget von 1.500€ und nun sogar 3.000€ zur Verfügung.

Alle Schüler*innen haben die Möglichkeit eigene Ideen zur Verwendung des Budgets einzubringen und dafür zu werben. Welche Ideen tatsächlich umgesetzt werden, entscheiden die Schüler*innen durch eine Wahl, an der alle Schüler*innen der Schule teilnehmen können.

Der gesamte Prozess wird durch ein Koordinationsteam, welches ausschließlich aus Schüler*innen besteht, verantwortet und umgesetzt.

Der Schüler*innenHaushalt ermöglicht es, demokratische Prozesse in der Schule erlebbar zu machen und gibt durch das ausgestattete Budget den Schüler*innen Einfluss auf die Gestaltung ihrer Schule.

Die Idee des Schüler*innenHaushalts kommt ursprünglich aus Brasilien und wird seit 2015 durch die Servicestelle Jugendbeteiligung in Deutschland pädagogisch begleitet und inhaltlich erweitert.

 

Wie funktioniert der Schüler*innenhaushalt?

  1. Bekanntmachung an der Schule
  2. Bildung des Koordinationsteams
  3. Ideensammlung und -prüfung
  4. Wahlkampf und Wahl
  5. Umsetzung der Idee

 

Beispiele für Ideen

SH-Ideen

 

Unser Koordinationsteam

Leonie (3d), John (3d), Roman (4c), Lusian (4c), Selima (4d), TheDang (5a), Linh (5d), AhnLyna (5d), Gosia (5d), Luka (6c) und Andy (6c)

 

Wenn du eine Idee hast, die du einreichen möchtest, schreibe sie auf. Hier hast du das passende Dokument dafür:

Ideenbogen.pdf